Neueste Kommentare

    Kategorien

    • Keine Kategorien

    Tarifvertrag diakonie himmelsthür

    Einige allgemeine Verpflichtungserklärungen werden mit Einschränkungen oder Ausnahmen in Bezug auf den Umfang oder den Inhalt des Tarifvertrags abgegeben. Es ist daher ratsam – auch weil dieses Verzeichnis nicht alle Angaben zu jedem Tarifvertrag enthalten kann -, für jeden Fall Unter Berufung auf den geltenden Tarifvertrag und den spezifischen Zeitraum von: Von den rund 64.300 Tarifverträgen, die im Lohnregister eingetragen sind, gelten derzeit 460 davon in der Regel (233 originale und 227 geänderte oder ergänzte Tarifverträge), von denen 186 (auch) in den neuen Bundesländern gelten. Aufgrund neuer allgemeinen Verpflichtungserklärungen und/oder des Auslaufens allgemeingültiger Tarifverträge unterliegt die Gesamtheit der allgemein verbindlichen Tarifverträge ständigen Änderungen. Wichtige Tarifverträge sind unten als PDFs mit Lesezeichen erhältlich. Wenn Ihr Tarifvertrag hier nicht aufgeführt ist und Sie eine Kopie wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Support-Center unter 0800 28 38 48 oder nurses@nzno.org.nz. Eines der Merkmale des Gewerkschaftstums am Arbeitsplatz ist ein kollektiver Ansatz in Bezug auf Löhne und Beschäftigungsbedingungen. Das folgende Verzeichnis enthält die derzeit gültigen Fassungen aller Tarifverträge, die allgemein für obligatorisch erklärt wurden. Die Tarifverträge sind im Verzeichnis bis zum vollständigen Ablauf ihrer allgemeinen Verpflichtung im Lohnregister als gültig aufgeführt. Die allgemeine Verpflichtung wird manchmal rückwirkend erklärt. Das Ablaufen der allgemeinen Verpflichtung wird manchmal erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. In einigen Fällen ist daher ein Tarifvertrag möglicherweise noch nicht in diesem Verzeichnis aufgeführt, auch wenn seine allgemeine Verpflichtung später zu einem früheren Zeitpunkt erklärt wird.

    Ebenso kann es Fälle geben, in denen ein Tarifvertrag noch als gültig und allgemein obligatorisch aufgeführt ist, obwohl seine allgemeine Verpflichtung bereits zu einem früheren Zeitpunkt abgelaufen ist. Durch Tarifverhandlungen und Lobbyarbeit bei Regierungen mit anderen Mitgliedern der Gemeinschaft haben die Gewerkschaften Mindeststandards für: Auf Antrag einer Tarifpartei ermöglicht Paragraf 5 des Tarifvertragsgesetzes dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, einen Tarifvertrag unter bestimmten Voraussetzungen und in Abstimmung mit einem Ausschuss aus jeweils drei Vertretern der führenden Berufsverbände von Arbeitgebern und Arbeitnehmern generell für verpflichtend zu erklären. Ativas Ltd TA Cairnfield House Oktober 2019 – Oktober 2020 Pastor Bernhard Isermeyer.

    Kommentare sind gesperrt.